Ausstellungen

. Wanderausstellungen (en)

Moneta
Frauen & Geld in Geschichte und Gegenwart

Geld vermittelt Einfluss. Es eröffnet Zukunftschancen und Anerkennung. Doch während Frauen weltweit ca. 70% der Arbeit leisten, verdienen sie aber nur 10% des Welteinkommens und kontrollieren nur 1% der Produktionsmittel. Anlass für die Ausstellung ist die Eröffnung der ersten Frauenbank in Berlin 1910, als Ehefrauen bei der Kontoeröffnung noch ihre Männer um Erlaubnis fragen mussten.
Geld ist ein Tabu. Viele ältere Frauen trauen sich Geldgeschäften nicht zu. Experten sprechen von einem finanziellen Analphabetismus unter Frauen. Daher ist es eine dringende Notwendigkeit, dass sie sich um ihre Finanzen kümmern. Die Ausstellung zeigt, dass Frauen schon immer in Geldgeschäften aktiv und oft erfolgreich waren.


Themenschwerpunkte:
* Pionierinnen im Bankwesen, die Vorbilder für einen selbstbewussten Umgang mit Geld sind
* die Bedeutung von Frauenkapital: Frauen als Geldverleiherinnen, Sparerinnen und Fundraiserinnen
* der Einfluss von Stifterinnen
* finanzielle Projekte zu Gunsten von Frauen in verschiedenen Kontinenten
* Ausblick: Forderungen und alternative Finanzmodelle

bisherige Stationen:
FrauenFinanzGruppe Hamburg - Juni bis August 2011
Frauenmuseum Meran - März bis Juni 2012
Toskanische Halle Augsburg - Oktober bis Anfang November 2012
Genderhaus Redange in Luxemburg - November 2012
Gemeinde Bruneck (Südtirol) - Mitte Januar bis Ende Februar 2013 
Bremischen Zentralstelle für die Verwirklichung der Gleichberechtigung der Frauen und im belladonna, Kultur, Bildung und Wirtschaft für Frauen e.V.  - März und April 2013
Stadt Schwäbisch Gmünd - Mai bis Ende Juli 2013
Stadt Aalen - Mai bis Ende Juli 2013
Stadt Gifhorn - Mitte September bis Mitte Oktober 2013
Stadt Elmshorn - Januar bis Februar 2014
Landkreis Diepholz - März 2014

nächste Stationen:
Salzmuseum Lüneburg - März bis Anfang April 2015

Bilder-Galerie zur Ausstellung: Moneta
 
Events
01/25/2018
„Brennen und Strömen“
01/28/2018
„Hommage an Elsa Brändström“
02/17/2018
Jüdisches Leben in Bonn
Publishers and catalogues

Publications released so far at the Frauenmuseum's Publishers

Browse our comprehensive offers!

© Verein Frauenmuseum – Kunst, Kultur, Forschung e.V. | Im Krausfeld 10 | 53111 Bonn
Women's museums, which have joined the network "womeninmuseum"

Europe:

Albanien
Belgien
Dänemark
Deutschland
Frankreich
Irland
Italien
Niederlande
Norwegen
Österreich
Schweden
Schweiz
Türkei
Ukraine

Northamerica:

USA

Southamerica:

Argentinien
Costa Rica
Mexiko
Peru

Africa:

Elfenbeinküste
Gambia
Senegal
Sudan
Südafrika
Zentralafrikanische Republik

Asia:

China
Iran
Korea
Südvietnam
Vietnam

Australia:

Australien