Vergangene Ausstellungen



Vergangene Ausstellungen


Familienbilder 11.08. - 25.09.2019

 

Die Bilder der Berliner Malerin Alexandra Weidmann zum Thema „Zuhause – Familienbilder“ sollen Aufmerksamkeit auf unterschiedliche Aspekte des menschlichen Zusammenlebens leiten. Es wird der Alltag des Familienlebens thematisiert, aber auch das Eindringen des Zeitgeschehens in eine möglicherweise bestehende Idylle. Allen Bildern gemeinsam ist die Suche nach Antworten auf die Frage, was bedeutet menschliches Zusammenleben. 
Wozu benötigt man Nähe? Geborgenheit, Schutz vor den Schrecken der Welt und, wenn diese nicht abgewendet werden konnten, einen Ort zur Gesundung? Eine Möglichkeit seine Sexualität auszuleben, Kinder in die Welt zu setzten, Großeltern zu werden. Familien bedeuten Struktur, ein Geben und Nehmen, aber auch Einengung bis zur Unterdrückung, Ausbeutung und Gewalt.


COURAGE  16.06. – 30.07.2019

 

Parallel zu unserer Ausstellung
„Aufbruch der Frauen in die Politik der Moderne - vom Frauenwahlrecht zum Frauenmandat“ ist diese Variante in Zusammenarbeit mit dem Mittelrhein-Museum Koblenz entstanden.


EUROTOPIA  – Frauen für Europa! 19.01.2019 –24.03.2019

EUROTOPIA  – Frauen für Europa!

 

Kunst - Information  - Aktion


D I S P L A Y: e x h i b – i t! 18.11.2018 – 13.01.2019

 

D I S P L A Y: e x h i b – i t! 
Studierende des Instituts für Kunst und Kunsttheorie, Universität zu Köln

 


Ich sehe was, was du gleich liest 07.10.2018 - 04.11.2018

Ich sehe was, was du gleich liest

Illustrationen aus Kinderbüchern

 

 

 


ATHAMÉ 08.09.2018-30.9.2018

 

ATHAMÉ“ eine junge Künstlerinnengruppe zeigten neue Positionen zur weiblichen „V“

 


Brücken bauen 14.07.2018 - 16.09.2018

ein Kunstworkshop für Kinder und Jugendliche mit Fluchterfahrung mit der Bildenden Künstlerin Sidika Kordes

 


Freundinnen 18.2.2018 -16.9.2018

Freundinnen - vom romantischen Salon zu Netzwerken heute

 


Finissage "Gegen Gewalt an Frauen in Kriegen und Krisen" Anlass war die weltweite Debatte um die „Trostfrauen“, Sexsklavinnen im 2. Weltkrieg. 30.08.2018

Finissage "Gegen Gewalt an Frauen in Kriegen und Krisen"

 

Anlass war die weltweite Debatte um die „Trostfrauen“, Sexsklavinnen

 

im 2. Weltkrieg.  


70. Geburtstages von Marianne Pitzen 29.05. - 30.06.2018

 

Miniaturensammlung von Dr. Heidrun Wirth anlässlich des 70. Geburtstages von Marianne Pitzen


Finissage „Hommage an Elsa Brändström“ 28.1.2018

Finissage „Hommage an Elsa Brändström“

 

 

 


Welche Bilder braucht Bildung? 7.1.2018

Gespräch Welche Bilder braucht Bildung? - Zeitgenössische kunstpädagogische Positionen


Lesung der GEDOK Literatinnen 9.12.2017

Lesung der GEDOK

 

Literatinnen Rohna Bühler, Ursula Contzen, Uta Harst, Christine Sturm