Kataloge


Die Ausstellungskataloge dokumentieren die Arbeit des Hauses und die unserer Künstlerinnen seit 1981. Ein großer Schatz! 700 an der Zahl liegen mittlerweile vor. Greifen Sie zu.


Freund*innen des FM - Solidaritätsaktion in Krisenzeiten-einige Kataloge bieten wir zu Freundschaftspreisen an


Eleonore, Emilie, Elise - Beethoven und die Frage nach den Frauen

im Jubiläumsjahr, zum 250. Geburtstags Beethoven

Der historische Teil thematisiert das Alltagsleben der Bonnerinnen Ende des 18. Jahrhunderts. Wie lebten Frauen als Adlige, als Ehefrauen des neuen Bildungsbürgertums, als Handwerkerinnen, als einfache Arbeiterinnen oder als Bettlerinnen? Im künstlerischen Teil geht es u.a. um eine Hommage an Beethoven, um eigene musikalische Erfahrungen und um die Erinnerung an Komponistinnen.

Der Katalog ist in abschließender Fertigstellung und wird vrs. Anfang Mai 2020 lieferbereit sein

25,00 €

  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

FREUNDINNEN (2018)

vom romantischen Salon zu den Netzwerken heute

Freundinnen sind wichtig! Freundschaften sind so alt wie die Menschheit.

Frauenfreundschaften waren seit dem 18. Jahrhundert eine wichtige Verbindung, um Verbote für Frauen zu überwinden, um sich gemeinsam neue Spielräume zu erobern, erste Schritte in die Öffentlichkeit zu wagen, um Frauenrechte zu erkämpfen, sich gegenseitig zu unterstützen und um ein neues Lebensmodell für unverheiratete Frauen zu entwickeln.

Der historische Teil der Ausstellung und des Katalogs stellt Freundinnenpaare aus der Geschichte unter dem emanzipatorischen Aspekt vor. Eine große Zahl von Künstlerinnen schuf dazu ein Werk: Sie portraitierten bekannte Freundinnenpaare, befassten sich allgemein mit dem Thema Freundschaft oder stellten Bilder aus, die sie gemeinsam als Freundinnen gemalt hatten.

ISBN978-3-946430-18-6

Traditionell wurde in der Literatur und in philosophischen Abhandlungen der Blick nur auf Männerfreundschaften gerichtet. Im 18. Jahrhundert, das als Saeculum der Freundschaft bezeichnet wurde, rückte die Frauenfreundschaft in den Fokus.
20,00 €

10,00 €

  • 1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

100 Jahre Bauhaus (2019)

bauhaus*innen räume 1919 - 2019

 

Die bauhaus*innen räume präsentieren im historischen Teil Leben und Werk der bauhaus- Frauen im Bereich der Architektur, Innenarchitekur, Wandmalerei, Fotografie sowie Textilkunst und Möbelbau. Gegen das anfängliche Versprechen der Gleichheit haben sie mit Mut, Eigensinn und kreativem Vermögen an der Erfolgsgeschichte des bauhaus‘ mit gearbeitet, um tatsächlich die Welt „neu zu denken“.
Vor dem Hintergrund dieses historischen Erbes zeigen zeitgenössische Künstlerinnen ihre Positionen u.a. aus den Bereichen Malerei, Textilkunst, Grafik, Architektur und Installation.

ISBN: 978-3-946430-25-4

Traditionell wurde in der Literatur und in philosophischen Abhandlungen der Blick nur auf Männerfreundschaften gerichtet. Im 18. Jahrhundert, das als Saeculum der Freundschaft bezeichnet wurde, rückte die Frauenfreundschaft in den Fokus.
25,00 €

15,00 €

  • 1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

100 Jahre frauenpolitischer Aufbruch (2019)

vom Frauenwahlrecht zum Frauenmandat

Ab 1900 setzen sich Frauen für politische Rechte ein und kämpften mit Mut, Ausdauer und Phantasie gegen Verbote und männliche Ignoranz für das Frauenwahlrecht und ab 1919 für Frauenmandate. In der Bundesrepublik engagierten sie sich für die Gleichberechtigung, für weibliche Abgeordnete und Ministerinnen. Künstlerinnen thematisieren die Selbstbehauptung von Frauen auf vielfältige Weise.

ISBN: 978-3-946430-23-0

 

Traditionell wurde in der Literatur und in philosophischen Abhandlungen der Blick nur auf Männerfreundschaften gerichtet. Im 18. Jahrhundert, das als Saeculum der Freundschaft bezeichnet wurde, rückte die Frauenfreundschaft in den Fokus.

20,00 €

  • 1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Katharina von Bora (2017)

von der Pfarrfrau zur Bischöfin

Auch die Reformation hatte ein weibliches Gesicht: In vielen protestantischen Staaten gab es Frauen, dies seit dem Spätmittelalter am religiösen Aufbruch und an Religionsreformen teilnahmen oder diese initiierten. Im 20. Jahrhundert kämpften Theologinnen für das Pfarr- und Bischofsamt für Frauen. Künstlerinnen thematisieren Religion in vielen Aspekten – allein oder in Anlehnung an Katharina und Martin Luther als Künstlerpaar.

ISBN: 978-3-946430-04-9

Von der Pfarrfrau zur Bischöfin

25,00 €

  • 0,9 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

GABRIELE MÜNTER PREIS (2017)

Katalog mit 20 nominierten Künstlerinnen und der Preisträgerin Beate Passow.

Die Jury würdigt mit dem Preis die konsequente künstlerische Haltung in Passows Gesamtwerk: “Mit unterschiedlicher künstlerischer Technik setzt Frau Passow fragwürdigen Herrschaftssystemen, übermäßiger Ökonomisierung des Individuums und einer zunehmenden Überwachung ihren Blick und ihre Kamera entgegen.“

ISBN: 978-3-946430-03-2

Der Gabriele Münter Preis wurde zum 7. Mal ausgelobt. Er richtet sich an Künstlerinnen, die mindestens 40 Jahre alt sind.

20,00 €

  • 0,9 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Work & Women: Meilensteine der Frauenarbeit in NRW (2016)

Superwomen

Die Entwicklung der Frauenerwerbsarbeit geht je nach Schicht von der Fabrikarbeiterin bzw. Lehrerin bis zum Kampf um gleiche Löhne. Vorgestellt werden frauentypische Berufe und Vorreiterinnen in NRW, die Unternehmen gründeten und neue Berufswege gingen. Künstlerinnen ehren in ihren Werken unzählige Pionierinnen und „Superfrauen“ aus der Wirtschaft, Finanzwelt, Kunst, Medien, Wissenschaft, Medizin und Politik.

ISBN: 978-3-940482-96-9

30,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Frauen in Krieg und Frieden (2015)

Geschichte, Dokumente, zeitgenössische Kunst

100 Jahre nach dem internationalen Frauenfriedenskongress 1915 werden die Friedensinitiativen der Frauen im Ersten Weltkrieg dargestellt und den vielfältigen Kriegsunterstützungen der Frauen aus dem Deutschen Reich und anderen Staaten gegenübergestellt. Auch die Künstlerinnen erinnern an Friedensaktivistinnen, thematisieren das Leid in allen Kriegen und verarbeiten Familienschicksale aus dem Zweiten Weltkrieg.

ISBN: 978-3-940482-85

25,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Würde und Rechte der Frauen - Spurensuche

Marie-Luise Kreiß auf Spurensuche in der Mythologie, Theologie und Geschichte

Sie stellt die Frage nach Recht und Würde der Frauen und schlägt den Bogen zur Stellung der Frauen in der heutigen Gesellschaft.

Autorinnen: Marie-Luise Kreiß und Susanne Zimmermann

ISBN978-3-946430-08-7
Format DIN A4, Softcover

20,00 €

  • 0,7 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Female Colors

Von der Vielfalt und Unterschiedlichkeit der Mädchen und Frauen, ihren Lebenslagen, Wünschen und Hoffnungen, erzählen die Fotografien von Berti Kamps. Autorinnen aus Wissenschaft und Praxis informieren zu weiblichen Lebenswelten in Asien.

 

Ihre Katalogbestellung wird an die Autorin weiter geleitet. Die Lieferung dauert deshalb etwas länger.

ISBN: 978-3-940482-99-0

 

 

Mädchen- und Frauenbilder Asiens

20,00 €

  • 0,9 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Zuhause - Familienbilder

Ein Katalog zur gleichnamigen Ausstellung von Alexandra Weidmann.

ISBN978-3-946430-24-7

Die Bilder der Ausstellung greifen unterschiedliche Aspekte des menschlichen Zusammenlebens auf, wobei insbesondere die Rolle der Frauen teils ironisch, teils bitter beleuchtet wird.

15,00 €

  • 1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Auf einem Blatt zu verzeichnen ...

Dr. Valentine Rothe, Privatdozentin, hat die Biografie ihres Vaters, Leo S. Rothe, verfasst. Seit 1977 ist sie in verschiedenen Positionen im Frauenmuseum tätig. Bisher hat sie in den Bereichen der Frauengeschichte und Didaktik der Geschichte und Kunst Literatur veröffentlicht.

 

ISBN978-3-946430-17-9

Die Lebensgeschichte von Leo S. Rothe umfasst den Zeitraum von 1900 bis 1975 und beginnt in Odessa, seiner Geburtsstadt. Ursprünglich stammt diese Familie aus Oschatz, Sachsen.

20,00 €

  • 0,7 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Renate Wald

Stifterin von Lebensräumen - Soziologin für die Sache der Frauen - Tochter im Schatten des Vaters

ISBN: 978-3-940482-62-4

Renate Wald ist ein deutsches Schicksal. Die Liebe und Vertrauensseeligkeit des Mädchen zum Vater wurde mit lebenslangen Folgen missbraucht. Autorinnen: Marie-Luise Kreis und  Susanne Zimmermann

15,00 €

  • 0,5 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1