MARIANNE PITZEN


Diese Seite ist noch in Bearbeitung +++ under construction +++

1948

in Stuttgart geboren

 

ab 1969

eigene Ausstellungstätigkeit

 

1971

Gründung der Galerie Circulus

 

1974

Zeitschrift Circular mit Horst Pitzen

 

1973/74

Gründung der Gruppe "frauen formen ihre stadt" und "Frau + Futura"

 Wanderausstellungstournee nach Zürich (Le Corbusier-Haus), Innsbruck (Galerie Krinzinger), Darmstadt (TH, Prof. Behnisch), Berlin, Wien, Saarbrücken usw. Symposien, Veröffentlichungen

 

1981

Gründung des ersten Frauen Museums (Konzeption und Organisation)

Künstlerinnengruppe "zart & zackig"

 

Bundesverdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland

1991

Frau des Monats, WDR 1, kunst-politische Aktionen im öffentlichen Raum

1997

"Pro Bundeskanzlerin", Handtaschenaktion in N.Y (Metropolitan, MOMA, Guggenheim, Whitney Museum)

2002

Aktion "Erhobenen Hauptes" am 30.6. zur Documenta 11, Kassel

2006 - 2008

Kunstraum Novalisstraße 9, Berlin

2009

Dormitorium im Hotel Beethoven - ML-Moving Location

 

Einzelausstelllungen in allen bekannten Frauengalerien (in Wien, Berlin und Ruhrgebiet),1991 im Karl Ernst Osthaus-Museum Hagen, 1992 Stadtmuseum Zwickau, 1994 Städt. Galerie am Fischmarkt, Erfurt, 1998 Stadtmuseum Bonn, 1999 Art Center Ulan Bator, 1999 Salzstadel der Stadt Regensburg; 2001 Galerie Futura, Berlin, 2001/02 Kunsttreff Faulturm, Großklärwerk zu Köln, 2005 Alter (Kirch) Turm in Lülsdorf / Niederkassel