Sharon Calman

 

Über Sharon Calman

1980                     geboren in Siegburg

1995-98               Akt- und Portraitzeichnen bei Martin Stommel, Bonn

2000 bis 2002    Studium der Malerei an der Alanus Hochschule und dem Atelier Dodekaeder, Efringen-

                              Kirchen bei Denis Emmelin

Zwischen 2001   und 2011 wechselnde Ausstellungen, unter anderem in der Galerie Fine Art, Bonn und

                              dem Albert-Schweitzer-Haus

2002-2013           Ausbildung zur Heilpraktikerin /Weiterbildungen im Bereich Chinesische Medizin  

seit 2007              in eigener Praxis (Südstadt, Bonn) tätig

2011                      künstlerische Studienreisen nach Taos, New Mexico und Indien

ab 2012                Teil der Künstlergruppe SüdstART, Bonn, mit regelmäßiger Teilnahme an den

                               Offenen Ateliers

2014                      Geburt von Tochter Rosa

2015                      Erscheinen von „Mama Meditiert“, dem ersten von S.C. illustrierten Kinderbuch    

2016                      Ausbildung zur Moon Mother nach Miranda Grey

seit 2016               Leiterin Roter Zelte (Rotes Zelt Bonn)

seit 2017               Atelier im Frauenmuseum, Bonn
                                                                                                                      Initiatorin der Gruppe Athamé

„Mein künstlerischer Weg ist beseelt vom Wiederfinden einer verloren geglaubten Weiblichkeit. Diese Weiblichkeit mit all ihren Aspekten in mir und anderen Frauen zu entdecken und durch diese Rückbesinnung in Kunst und Ritual den Frauen und Mutter Erde zur Heilung zu verhelfen, das ist mein Weg.“
www.sharoncalman.de