Event-Doku Frauenmuseum Bonn


Wir bemühen uns, neben den aufwendig gestalteten Ausstellungen,  ein vielfältiges Rahmenprogramm anzubieten. Bitte schauen Sie regelmäßig in unseren Veranstaltungskalender oder abonnieren Sie unseren Newsletter um kein Event zu verpassen.

 

Hier einige Eindrücke vergangener Veranstaltungen:


Rebecca Lolosoli, "Mama Mutig" in Bonn


„Das Frauendorf Umoja – Gleichstellung und Bildung als Motor für eine nachhaltige Entwicklung“

 

Rebecca Lolosoli, die Gründerin und Vorsitzende des ersten Frauendorfes in Afrika, berichtet spannend und authentisch über die Lebensbedingungen im Frauendorf Umoja in Kenia, die dorfeigene Schule und über die Umsetzung der UN-Nachhaltigkeitsziele (SDGs). Sie zeigt auf, wie effektive Entwicklungszusammenarbeit sein kann, wenn Hilfe unmittelbar ankommt und wie Erfolge der Frauen eine ganze Region beeinflussen und verändern.


Fotos und Bildrechte: Annette Etges

Für professionelle Fotoarbeiten kontaktieren Sie: info@annetteetges-photography.com oder besuchen Sie annetteetges.com


Die Zerstörung der Bonner Altstadt - Gedenkfeier 18.10.2019


Kriegsgedenken der Zerstörung der Bonner Altstadt - Offizielle Gedenkfeier der Stadt Bonn mit Curt Delander 

 

75 Jahre ist es her, dass Bonn bei dem geschichtsträchtigen Flächenbombardement zerstört wurde. Am 18.10.1944 wurden während der Luftangriffe des Zweiten Weltkriegs nicht nur Bonn und Bonn-Beuel, sondern vier Jahre zuvor auch das beschauliche Nivelles fast vollständig zerstört. 

Verantwortlich für die Führungen in der Gertrudiskapelle im Frauenmuseum, lud Curt Delander zur offiziellen Gedenkfeier der Stadt Bonn. Es wurden Kränze niedergelegt und den Verstorbenen gedacht. Neben dem Künstler kamen Zeitzeugen, Politiker und Stadtverordnete zu Wort.

Hier einige Eindrücke:

 



Globaler Klimastreik 29.11.2019 - Fridays for Future Bonn


Globaler Klimastreik in Bonn

 

Am 29.11.2019 forderte die Jugend-Klimaschutz-Bewegung „Fridays For Future Bonn“ erneut auf, sich ab 9:30 Uhr auf dem Markt zu versammeln und für eine umdenkende Klimapolitik zu demonstrieren. Familien, junge und alte Menschen kamen zusammen. Hier einige Eindrücke: